Tipps

USB-Geräte mit Powershell und WMI auslesen

Am USB angeschlossene Geräte kann man per WMI auslesen. WMI stellt dafür die WMI Association Klasse Win32_USBControllerDevice zur Verfügung, die zwei Klassen miteinander verbindet - in diesem Fall die Daten des USB-Controllers und die installierten Treiber. Die verknüpften Treiber kann man aus der Eigenschaft Dependent auslesen.

Get-WmiObject Win32_USBControllerDevice | Foreach-Object { [Wmi]$_.Dependent }

[WMI] Wandelt den String, der in der Eigenschaft $_.Dependent hinerlegt ist, wieder eine WMI-Klasse um. Um einen überschaubaren Überblick über die installierten Geräte zu bekommen, wählt man am Besten erst einmal die Eigenschaften Descritption und DeviceID aus.

Get-WmiObject Win32_USBControllerDevice | ForEach-Object { [wmi]$_.dependent } | select-Object description,deviceid

Das Ergebnis sieht dann ungefähr so aus:

USB Devices

Links

Win32_USBControllerDevice Referenz

 


 180,    16  Jan  2019 ,   Tipp
Holger Voges

  E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Holger Voges ist Inhaber der Firma Netz-Weise IT-Training und seit 1999 als Trainer und Consultant tätig. Als Allrounder in den Bereichen Windows Server, Active Directory, SQL Server, Hyper-V und Windows PowerShell, hat er in der Vergangenheit zahlreiche Einsätze als Consultant in namenhaften Firmen absolviert und so neben der Theorie auch umfangreiche praktische Erfahrungen gesammelt.

 

Netz-Weise

Das Haupt-Tätigkeitsfeld von Netz-Weise sind Schulungen für Profis. Bei uns bekommen Sie das Programm für den fortgeschrittenen Praktiker, der die Tiefen des Systems ausloten möchte genauso wie Standard-Schulungen.

So erreichen Sie uns:

Netz-Weise
IT-Training und Beratung
Freundallee 13a
30173 Hannover
 
Tel: (0511) 165 925-0
Fax: (0511) 165 925-99
email: info(at)netz-weise.de
 

Newsletter bestellen

Das Wichtigste kompakt ins E-Mailfach!