Um mit Powershell Programme zu deinstallieren, muß man mit Powershell entweder tief in die Trickkiste greifen (genau genommen in die WMI-Kiste), oder aber Powershell 5.0 installieren. Wenn Sie WMI verwenden wollen oder müssen, greifen Sie auf die Klasse Win32_Product zurück. Der Zugriff auf WMI gestaltet sich dank Powershell dabei sehr einfach: 

Get-WMIObject -Class Win32_Product -Filter "name like '%Office%'"

Die obige Zeile ruft die installierten Programme ab. Zum Deinstallieren können Sie die Methode Uninstall() verwenden. Das sieht dann so aus:

$VS = Get-WMIObject -Class Win32_Product -Filter "name = 'Microsoft Visual Studio Professional 2015'"
$VS.Uninstall()

Unglücklicherweise gibt die Klasse Win32_Product nicht alle installierten Programme zurück und ist auch nicht besonders schnell. Mit dem Powershell-Packagemanager (ab Powershell 5.0 Bestandteil von Powershell) geht es jetzt aber deutlich einfacher. 

Uninstall-Package -name '7-Zip'

Alle installierten Programme zeigt im Übrigen Get-Package:

Get-Package 

Interessant ist auch der Parameter -Providername, mit dem man nach bestimmten Installer-Typen suchen kann:

Get-Package -Providername msi

 

Weiterführende Links:

User Powershell to Find and Uninstall Software
https://blogs.technet.microsoft.com/heyscriptingguy/2011/12/14/use-powershell-to-find-and-uninstall-software/