Weisheiten - der Netz-Weise Blog

Hier finden Sie Tipps und Tricks für vor, während und nach der Schulung.
1 Minuten Lesezeit (187 Worte)

Der PXE-Client startet nicht von WDS-Server - No UEFI-compatible file system found

Gestern bin ich auf ein merkwürdiges Phänomen gestossen. Nach der Installation eines WDS-Server (Windows Deployment Server) wollte der UEFI-PXE Boot nicht funktionieren. Das BIOS gab nur eine Meldung "TFTP-Error" und "No UEFI-compatible File system was found" aus. Der Boot per Legacy-Boot funktionerte aber einwandfrei. Nach einigem Hin- und her habe ich vor Verzweifelung Wireshark installiert. Untenstehend ein beispielhafter Mitschnitt:

 wireshark

Man sieht hier sehr schön, wie der Client eine IP-Adresse angeboten bekommt und auch annimmt (DHCP Ack). Danach startet der Client einen Read-Request per TFTP auf das Boot-File wdsmgfw.efi, das vom Server mit einer File Not Found Fehlermeldung beantwortet wird. Auf unserem Firmeneigenen WDS-Server ist das File vorhanden, wie ich nach kurzer Kontrolle feststellen konnte. Eine kurze Google-Recherche bestätigte dann die Vermutung - das File ist bei der Installation nicht in den Boot-Ordner kopiert worden, wo es aber hätte sein müssen. Ich habe das Phänomen noch nicht bis zum Ende verfolgt, aber ich vermute, der Fehler tritt bei einer Windows Server 2016 RTM-Installation auf.

Um das Problem zu lösen, müssen Sie nur die Datei wdsmgfw.efi in den Ordner "RemoteInstall\Boot\x64" Ihres WDS-Servers kopieren. Sie finden Sie unter %windir%\System32\RemInst\boot\x64\wdsmgfw.efi

DHCP-Proxy, WDS-Server, DHCP-Option 60,66 und 67 u...
Computernamen und DNS-Namen einer Maschine mit Pow...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 04. August 2020
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.netz-weise-it.training/

Nach oben