Weisheiten - der Netz-Weise Blog

Hier finden Sie Tipps und Tricks für vor, während und nach der Schulung.
1 Minuten Lesezeit (158 Worte)

Den Windows Lizenzkey aus der Firmware aka Bios auslesen und aktivieren per Powershell

Letzte Woche habe ich durch Zufall festgestellt, dass der Rechner einer Kollegin, der schon vor Jahren per automatischem Update auf Windows 10 aktualisiert worden ist, immer noch nicht aktiviert war, obwohl das vorher installierte Windows 8.1 es war und Windows 10 sich außerdem den Key automatisch aus der Firmware ziehen soll, wenn er da hinterlegt ist. Glücklicherweise ist die Aktivierung von Windows 10 immer noch mit den Keys voriger Versionen möglich. Der Key selbst ist im BIOS nicht einsehbar, läßt sich aber über WMI einfach auslesen. Er ist in der Klasse SoftwareLicensingService in der Eigenschaft OA3xOriginalProductKey hinterlegt. Mit Powershell nutzen Sie für das Auslesen einfach Get-WMIObject oder Get-CIMClass:

(Get-WmiObject -Class SoftwareLicensingService).OA3xOriginalProductKey

oder ab Powershell 4 auch

(Get-CimInstance -ClassName SoftwareLicensingService ).OA3xOriginalProductKey

Mit dem Tool slmgr.vbs können Sie die LIzenz auch gleich installieren und aktivieren:

$key = (Get-WmiObject -Class SoftwareLicensingService).OA3xOriginalProductKey
cscript.exe slmgr.vbs /ipk $key  # ersetzt den vorhanden Key durch den ausgelesenen
cscript.exe slmgr.vbs /ato       # Aktiviert Windows online

 

USB-Geräte mit Powershell und WMI auslesen
Kalenderdaten aus Outlook in Excel übertragen und ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 18. August 2022
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.netz-weise-it.training/

Nach oben