| Drucken |

App-V

Microsoft Application Virtualization, kurz App-V, ist eine Lösung von Microsoft, um Anwendungen "Installationslos" als Paket zur Verfügung zu stellen. Der App-V Client, seit Windows 10 (1607) Bestandteil von Windows 10 Enterprise Edition, startet die Anwendungen aus dem Paket und leitet Registry- und Dateisystemaufrufe um, so dass die Anwendung im Paket immer eine korrekte Registry-Konfiguration und Konfigurationsdateien vorfindet.

App-V Anwendungen können sogar aus dem Netzwerk gestreamt werden, so dass nicht einmal das Anwendungspaket auf dem Client vorliegen muß. Diese Technik liegt auch der Office "Click to Run"-Technik zugrunde - seit Microsoft Office 2016 wird das Office-Paket auf diese Weise bereitgestellt.

Um eine Anwendung per App-V Paket bereitstellen zu können, muss sie vorher paketiert werden. Hierfür stellt Microsoft eine Reihe von Werkzeugen bereit. In unseren App-V Kursen lernen Sie vom anerkannten Experten und Autor des einzigen deutschen App-V Buches "Softwarevirtualisierung mit App-V 5", Andreas Nick, wie Sie eine App-V Infrastruktur bereistellen und Anwendungen manuell und automatisiert paketieren können.

Termine

Kurs:
Level:
Kurs-Nr.KurstitelTagsBeginnEndePreis*
LVB206Microsoft App-V Sequenzierung und Infrastrukturkeine Angabekeine Angabe2400,00 EUR pro Platz
*zzgl. MwSt.
Nach oben